Die Wortarten

 

Es werden zehn verschiedene Wortarten unterschieden:

 

  Beispiele

Verb

schreiben, reisen, einkaufen, lesen, verstehen, werden, können, fliegen
Nomen
Mann, Hund, Rose, Haus, Zeitung, Wasser, Holz, Klaus, Bayern, Liebe
Adjektiv
alt, heftig, freundlich, stolz, deutsch, weiblich, schön, gelb, wichtig
Adverb
schon, noch, meistens, genug, jetzt, innen, hier, dort, damals, halbwegs
Artikel
der, die, das, ein, eine, ein
Pronomen
ich, er, diese, man, welches, einer, meine, jemand, keiner, sich
Präposition
auf, in, an, bei, mit, für, gegen, um, durch, über, vor, von, ab, nach
Konnektor
und, oder, weil, denn, obwohl, wenn, seit, nachdem, während, aber
Partikel
sogar, eben, gerade, ziemlich, sehr, auch
Interjektion
ah! oh! pfui! haha! autsch! igitt! hurra! hm! donnerlittchen!

 


 

 

Es gibt Wortarten, die ihre Form ändern können, andere wiederum bleiben unveränderlich.

 

 

Folgende Wortarten können ihre Form ändern, sie können nämlich konjugiert bzw. dekliniert werden:

 

  Beispiele
Verb ich spiele, du spielst, er spielte, wir haben gespielt usw.
Nomen der Ball, des Balls, die Bälle, den Bällen usw.
Adjektiv der schnelle Sportler, ein schneller Sportler, schnellster Sportler usw.
Artikel der, des, den, dem, die, der, den, einem, eines, einen usw.
Pronomen er, ihn, ihm, euch, einer, einem, meine, meines, ihr, eurer usw.

 

 

Folgende Wortarten bleiben unveränderlich:

 

Adverb
Präposition
Konnektor
Partikel
Interjektion