Der Artikel

 

Die Artikel stehen immer vor einem Nomen. Man unterscheidet den bestimmten Artikel der, die, das, den unbestimmten Artikel ein, eine, ein und den Nullartikel, in diesem Fall wird das Nomen von keinem Artikel begleitet.

 

Beispiele  
Das Brot ist nicht mehr frisch. bestimmter Artikel
Ich möchte ein Eis essen. unbestimmter Artikel
Ich brauche Eier für den Kuchen. Nullartikel

 

 

Bestimmte Pronomen wie beispielsweise die Possessivpronomen können auch vor einem Nomen als Artikel verwendet werden.

 

Beispiele  
Dieses Auto ist meins. Benutzung als Pronomen
Dieses Auto ist mein Auto. Benutzung als Artikel

 

 

Die Artikel werden dekliniert. Sie stimmen in Genus, Numerus und Kasus mit dem Nomen überein, vor dem sie stehen.

 

Beispiele  
Er hat den Schülern alles erklärt. Genus: maskulin
  Numerus: Plural
  Kasus: Dativ

 

 

Was die Unterschiede beim Gebrauch der Artikel betrifft, gilt allgemein, dass der bestimmte Artikel ein Nomen begleitet, wenn das vom Nomen Bezeichnete als bekannt angesehen wird. Der unbestimmte Artikel wird dann benutzt, wenn das vom Nomen Bezeichnete als unbekannt angesehen wird. Der Nullartikel wird in vielfältiger Weise benutzt.