Bemerkungen

 

3. Die reflexiven sowie die reziproken Verben bilden kein Vorgangs- bzw. Zustandspassiv. Einige reflexive Verben bilden ein Zustandsreflexiv. Voraussetzung ist, dass das Reflexivpronomen im Akkusativ steht. Das Zustandsreflexiv wird wie das Zustandspassiv mit dem Hilfsverb "sein" und dem Partzip II gebildet. Dabei fällt das Reflexivpronomen weg.

 

Beispiele  
sich erholen Er ist erholt.
sich verlieben Er ist verliebt.
sich enttäuschen Er ist enttäuscht. *
sich öffnen Die Tür ist geöffnet. *
reflexives Verb Zustandsreflexiv

 

* Bei reflexiven Verben der Kategorie "Auch reflexiv verwendete Verben, Gruppe 2b" kann nur aus dem Kontext erkannt werden, ob es um ein Zustandsreflexiv oder um ein Zustandspassiv geht, weil sie die gleiche Form haben, nämlich sein + Partizip II.

 

Verb Beispiele  
sich enttäuschen Er ist enttäuscht. Er wurde enttäuscht. Zustandspassiv
Er hat sich enttäuscht. Zustandsreflexiv
sich öffnen Die Tür ist geöffnet. Die Tür wurde geöffnet. Zustandspassiv
Die Tür hat sich geöffnet. Zustandsreflexiv