Komparativ

 

Mit dem Komparativ wird in einem Vergleich der ungleiche Grad angegeben. Der Komparativ drückt nämlich in einem Vergleich die Ungleichheit unter zwei oder mehreren Wesen bzw. Sachen bezüglich einer Eigenschaft aus. Dazu wird das Vergleichswort als verwendet.

 

  Beispiele
Komparativ
Läufer A läuft schneller als Läufer B.
Paul ist größer als Norbert.

Die Deutschen sind pünktlicher als die Griechen.

Die bessere Methode wird selten angewendet.

 

 

Das Vergleichswort als wird auch nach anders und umgekehrt verwendet.

 

  Beispiele
anders als
sie sieht ganz anders aus, als ich mir vorgestellt habe
umgekehrt als
es ist umgekehrt, als du es darstellst

 

 

Der Komparativ kann durch viel, verstärkt werden. Dazu dienen auch erheblich, weit, noch, etwas, ein wenig.

 

  Beispiele
verstärkter Komparativ
Läufer A läuft viel schneller als Läufer B.
Schüler A hat etwas bessere Noten als Schüler B.

 

 

Ein geringerer Grad wird durch weniger oder minder angegeben.

 

  Beispiele
geringerer Grad
dieses Ortschaft ist weniger schön als jene
der zweite Film war minder spannend

 

 

Es ist möglich, auch Adjektive mit mehr / eher...als, weniger...als miteinander zu vergleichen.

 

Beispiele
ich war mehr tot als lebendig
eine eher irritierende als faszinierende Rede
sie handelte weniger leichtsinnig als unüberlegt

 

 

Der mindernde Komparativ gibt einem die Möglichkeit, einen geringeren Grad auszudrücken als denjenigen, den die Grundform (der Positiv) des Adjektivs angibt.

 

  Beispiele Erklärung
mindernder Komparativ
eine längere Reise ist nicht so lang wie eine lange Reise sondern kürzer
ein jüngerer Herr ist nicht so jung wie ein junger Herr sondern älter