Das Modalverb müssen

Ausdruck der Nicht-Notwendigkeit oder des Verbots

 

Das negierte müssen drückt aus, dass etwas bzw. der Inhalt des Infinitivs nicht notwendig ist. In dieser Bedeutung wird nicht müssen häufig von nicht brauchen ersetzt. Der Infinitiv steht dann mit zu.

 

Wenn müssen eine Aufforderung ausdrückt (was im weiteren Sinne auch eine Notwendigkeit ist), wird für deren Verneinung (das Verbot bzw. ein Gebot, etwas nicht zu tun), nicht sollen oder nicht dürfen eingesetzt.

 

Affirmation
 
 
Negation
Du musst ihn benachrichtigen.
=
Notwendigkeit
 
Nicht-Notwendigkeit
 
=
Du musst ihn nicht benachrichtigen.
Du brauchst ihn nicht zu benachrichtigen.
Aufforderung
Verbot
=
Du sollst ihn nicht benachrichtigen.
Du darfst ihn nicht benachrichtigen.

 

 

Diese zwei Verbpaare, die verneinte Notwendigkeit oder Verbot ausdrücken, unterscheiden sich bezüglich ihrer Intensität.

 

Verbot
Nicht-Notwendigkeit
Intensität
nicht sollen
nicht brauchen
+
nicht dürfen
nicht müssen
+ +