Die Fragepronomen wer / was

HA15

 

Die Pronomen wer und was können auch als Fragepronomen benutzt werden. Sie werden folgenderweise dekliniert.

 

 
Personen
Nicht-Personen
Nominativ
wer
was
Genitiv
wessen
wessen
Dativ
wem
(was)
Akkusativ
wen
was

 

 

Sie können nur als Pronomen, nicht als Artikelwörter fungieren. Das Pronomen wer bezieht sich nur auf Personen, während was nur Nicht-Personen bezeichnen kann. Aus der Tabelle ist auch ersichtlich, dass wer und was weder nach Genus noch nach Numerus unterschieden werden.

 

Beispiele  

Wer will mitkommen?

Was bist du von Beruf?
Wem hat das Essen nicht geschmeckt? Was hast du ihm gesagt?
Wen treffen wie heute Abend? Wessen erinnert er sich noch?
Person Nicht-Person

 


 

 

Die Dativform von was steht in der Tabelle in Klammern, denn sie wird nur in der Umgangsprache gebraucht.

 

Beispiele  

Was stimmst du nicht zu?

Dieser Meinung.
Was entsprechen die Vorschläge der Bank? Unseren Bedürfnissen.
Frage Antwort in Dativ

 


 

 

Die Genitivformen können auch attributiv vor einem Nomen stehen. Sie geben dadurch den Besitzer an.

 

Beispiele  
Wessen Idee war das? Das war meine Idee.
Wessen erstgeborenes Kind wird heute 18? Pauls Kind.
Fragepronomen im Genitiv Bezeichnung des "Besitzers"