Position

KA35

 

 

1.
Präposition steht vor dem Bezugswort

 

Die meisten Präpositionen stehen vor dem Wort, auf das sie sich beziehen.

 

Beispiele
im Garten
an der Haltestelle
unter dem Bett
auf dem Campingplatz
beim Frisör

 


 

 

2.
Präposition steht vor oder nach dem Bezugswort

 

Bestimmte Präpositionen können vor oder nach dem Wort stehen, auf das sie sich beziehen. Diese Möglichkeit ist aber nur dann vorhanden, wenn das Bezugswort ein Nomen ist. Bei Pronomen wird die Präposition entweder nur vor- oder nachgestellt. Bei Adverbien wird nur entlang und gegenüber nach bzw. vorgestellt, bei Adjektiven ist keine Präposition der Gruppe möglich.

 

 
 
Präpositionen
 
 
entgegen
entlang
gegenüber
gemäß
nach
wegen
Bezugswort
Nomen
vor / nach
vor / nach
vor / nach
vor / nach
vor / nach
vor / nach
Pronomen
nur nach
nur nach
nur nach
nur nach
nur vor
nur nach
Adverb
 
nur nach
nur vor
 
 
 
Adjektiv
 
 
 
 
 
 

 

 

Dazu einige Beispiele:

 

Beispiele
gegenüber der Kirche / der Kirche gegenüber
nach meiner Meinung / meiner Meinung nach
gemäß Artikel 1 / seinem Wunsch gemäß

 


 

 

3.
Präposition steht nach dem Bezugswort

 

Die Präpositionen zufolge, zuliebe und halber stehen nach dem Wort, auf das sie sich beziehen.

 

Beispiele
einem Gerücht zufolge
der Wahrheit zuliebe
der Ordnung halber

 


 

 

4.
Präposition steht um das Bezugswort herum

 

Die Präpositionen um...willen und von...an (von...ab/aus/auf) stehen um das Bezugsort herum, das ein Nomen ist. Sonst wird um...willen nur mit Pronomen benutzt und von...an (von...ab/aus/auf) gewöhnlich nur mit Adverbien.

 

Beispiele
um seiner selbst willen
vom ersten Tag an
von heute an