Kasus

 

Die Präpositionen bestimmen den Kasus, in dem ein mit ihnen verbundenes Nomen oder Pronomen steht. Dabei sind zwei Hauptgruppen zu unterscheiden:

 

 

1.
Präpositionen mit einem Kasus

 

Die meisten Präpositionen fordern nur einen bestimmten Kasus.

 

Beispiele  
ohne + Akkusativ ohne seine Hilfe
nach + Dativ nach der Pause
infolge + Genitiv infolge dichten Nebels

 

 

Dazu gehören auch die Präpositionen, die umgangsprachlich oder regionalbedingt auch mit einem zweiten (oder sogar dritten) Kasus stehen können, wobei aber die Bedeutung der Präposition keinerlei differenziert wird.

 

Beispiele  
wegen + Genitiv / (Dativ) wegen Umbaus / wegen Umbau
ab + Dativ / (Akkusativ) ab 18 Jahren / ab 18 Jahre
entlang + Akkusativ / Dativ / Genitiv den Fluss entlang / entlang dem Fluss / entlang des Flusses

 

 

2.
Präpositionen mit zwei Kasus

 

Diese Gruppe umfasst Präpositionen, die mit zwei Kasus stehen können und die mit verschiedenem Kasus eine verschiedene Bedeutung haben.

 

Beispiele   Bedeutung
in + Akkusativ Tu die Milch in den Kühlschrank! zielgerichtet
Dativ Die Milch ist im Kühlschrank. nicht zielgerichtet
an + Akkusativ Paul hängt das Bild an die Wand. zielgerichtet
Dativ Das Bild hängt an der Wand. nicht zielgerichtet