Das Modalverb wollen

 

Das Modalverb wollen kann auch eine unbelebte Sache als Subjekt haben, obwohl nur Menschen oder vielleicht auch Tieren ein Wille zugesprochen werden kann.

 

In dieser Variante wird meistens ausgedrückt, dass etwas Erwünschtes oder Erwartetes nicht in befriedigendem Maße oder gar nicht eintritt. Daher geht es dabei um verneinte Sätze.

 

Beispiele
Die Vorstellung wollte kein Ende nehmen.
Der Wagen will nicht anspringen.
Die Wunde wollte nicht heilen.