Subjektive Bedeutung der Modalverben

 

Die Modalverben mit subjektiver Bedeutung werden hauptsächlich in der Gegenwart benutzt.

 

Beispiele Zeit
Paul muss zu Hause sein. Gegenwart
Paul soll zu Hause sein.

 

Wenn aber die Vermutung oder die Wiedergabe einer Behauptung sich auf ein vergangenes Geschehen bezieht, dann wird das Modalverb mit dem Infinitiv Perfekt (Infinitiv II) verbunden.

 

Beispiele
Gegenwart
Vergangenheit
Paul muss zu Hause
sein
gewesen sein
Paul soll zu Hause
sein
gewesen sein

 

Falls die Vermutung oder die Wiedergabe einer Behauptung in der Vergangenheit geschieht, dann steht das Modalverb im Präteritum und wird entweder mit dem Infinitiv Präsens (gleichzeitiges Geschehen) oder Perfekt (vorzeitiges Geschehen) verbunden. Auf keinen Fall kann aber das Modalverb im Perfekt, Plusquamperfekt oder Futur stehen.