Ausnahmen der zweiten Nomendeklination

 

Die zweite Deklination weist vereinzelte Ausnahmen auf.

 

 

1. Bei den Nomen Nachbar, Bauer und Ungar wird statt -en die Endung -n hinzugefügt.

 

 
Singular
Nominativ der Nachbar Bauer Ungar
Genitiv des Nachbarn Bauern Ungarn
Dativ dem Nachbarn Bauern Ungarn
Akkusativ den Nachbarn Bauern Ungarn

 

 
Plural
Nominativ die Nachbarn Bauern Ungarn
Genitiv der Nachbarn Bauern Ungarn
Dativ den Nachbarn Bauern Ungarn
Akkusativ die Nachbarn Bauern Ungarn

 

 

2. Nomen wie Name oder Samen wird im Genitiv Singular die Endung -ens hinzugefügt.

Es handelt sich um eine Gruppe von Nomen, die auf -e oder -en enden wie der Friede(n), der Gedanke(n), der Glaube(n), der Wille(n), der Funke(n).

 

 
Singular
Nominativ der Name Samen
Genitiv des Namens Samens
Dativ dem Namen Samen
Akkusativ den Namen Samen

 

 
Plural
Nominativ die Namen Samen
Genitiv der Namen Samen
Dativ den Namen Samen
Akkusativ die Namen Samen

 

 

3. Das Nomen Herr macht eine weitere Ausnahme aus.

 

 
Singular
Nominativ der Herr
Genitiv des Herrn
Dativ dem Herrn
Akkusativ den Herrn

 

 
Plural
Nominativ die Herren
Genitiv der Herren
Dativ den Herren
Akkusativ die Herren

 

 

4. Schließlich ist das Nomen Herz das einzige neutrale Nomen der zweiten Deklination.

 

 
Singular
Nominativ das Herz
Genitiv des Herzens
Dativ dem Herz
Akkusativ das Herz

 

 
Plural
Nominativ die Herzen
Genitiv der Herzen
Dativ den Herzen
Akkusativ die Herzen